Zum Inhalt springen

Archiv 2008

News-Archiv 2008

Archiv 2008
Bonn / Hamburg, Dezember 2008
Ausschreibung der EKF-Seminare
Das Präsidium des DKyuB hat die Ausschreibungen für die EKF-Seminare 2009 in Frankfurt an die Landesverteter versandt.
Im Laufe des Januars werden wir - ausgehend von dieser Internetpräsenz – in einem gesonderten Bereich »EKF-Seminare 2009« Infos und Meldebögen als Downloads zur Verfügung stellen sowie über aktuelle Entwicklungen informieren (in Deutsch und Englisch).
Klaus-Peter Staudinger

 
Hannover, 22./23. November 2008
Die Kyudo Bundesliga 2008 ist beendet.

Am vorletzten November-Wochenende traten von 15 dazu qualifizierten Teams 10 zur finalen Ausscheidung an. Nach 36 geschossenen Pfeilen standen am Samstag die Sieger eindeutig fest:

1. Platz: Team Kyudo Dojo Berlin e.V. | Boris Proppe, Walter Janik, Thomas Müller und Sylvia Elène Sieglen (R) | 27/36
2. Platz: Mokkei (Kyudoverein Neandertal e.V.) | Günter Dauner, Johannes Maringer, Reinhard Kollotzek und Volker Bruckmann (R) | 23/36
3. Platz: Tabin Pankow (SG Bergmann-Borsig e.V.) | Rolf Zimmer, Peter Schälike, Wolfgang Zimmer und Christa Kochan (R) | 19/36

In Startreihenfolge waren dabei:

Mainpower | Kyudojo Frankfurt a.M. e.V. | 12/36
Wasabi | Budoclub Karlsruhe e.V. | 18/36
Hannover 1, Zanshin-Do | Hannover e.V. | 15/36
Mainz Mannschaft 2 | Postsportverein Mainz e.V. | 11/36
Hachiman no Muskotachi | Kyudojo Frankfurt a.M. e.V. | 14/36
Tabin Pankow | SG Bergmann-Borsig e.V. | 19/36
Kyudo Dojo Berlin 1 - Kyudo Dojo Berlin e.V. | 27/36
Die Samuretten | Kyudojo Frankfurt a.M. e.V. | 12/36
Shuitsukankyudojo I | Kyudo Plüschow e.V. | 14/36
Mokkei | Kyudoverein Neandertal e.V. | 23/36

Im darauffolgenden Seminar am Sonntag hatten die teilnehmenden Mannschaften Gelegenheit, unter Anleitung von Feliks F. Hoff ihre gemeinsame Wettkampfleistung zu analysieren und zu optimieren. Glückwunsch den Siegern, Dank an die Hannoveraner Ausrichter!
Die Wettkampfleitung
 

Tôkyô, den 31. Oktober
6. Dan Renshi
Der amtierende Präsident des DKyuB, Sven Zimmermann aus Bonn, hat aktuell in Japan den 6. Dan gemeistert!
Sven Zimmermann war über lange Zeit eine feste Größe im Alster-Dojo Hamburg, wo er heute ein geachtetes Ehrenmitglied ist. Seit es ihn aus privaten Gründen 2006 ins Rheinland verschlug, leitet er unter dem Dach der Schwimm- und Sportfreunde Bonn e.V. (SSF) eine aufstrebende Kyudo-Abteilung, die sich derzeit im Sportpark Nord zum Mato-Training trifft. Als Heki-Schütze war er bei einer Bestehensrate von 5% erfolgreich.


Kassel, den 25. Oktober

Ehrung von Uwe Steinhauer
Für seine Verdienste um die Entwicklung von Kyudo in Schleswig-Holstein wurde Uwe Steinhauer, 2. Dan, aus Lübeck mit der Bronzenen Ehrennadel des Deutschen Kyudo-Bundes ausgezeichnet. Der Vorstand und die Mitgliederversammlung sprachen ihm seine herzlichsten Glückwünsche aus.


Bad Nauheim, 2. Oktober 2008
Bundesliga-Finale 2008
Über mangelndes Wettkampfinteresse kann man sich wirklich nicht beklagen: Von den 75 gemeldeten Teams haben sagenhafte 69 durchgehalten und mindestens drei Ergebnisse gemeldet. Ich gratuliere den ersten fünfzehn Mannschaften, die dann am 22./23. November in Hannover antreten, um ihre Platzierung endgültig und live auszuschießen. Ich freue mich schon auf eine spannende Bundesliga 2009 mit hoffentlich wieder viel Kyudo-Nachwuchs!! (hier die Tabelle)
Christiane Schöniger

 
Karlsruhe, 29. September 2008
Deutsche Enteki Meisterschaft in Karlsruhe
Am 7. September 2008 fanden in Karlsruhe die 15. Deutschen Enteki Meisterschaften statt. Nach regnerischem Wetter am Samstag während des Vorbereitungslehrgang unter Feliks Hoff stand der Wettkampftag dann unter besseren Vorzeichen. Mit 23 Schützen eher schwach besetzt (einige Bundesländer waren gar nicht vertreten), wurde die Meisterschaft würdig durch Cornelia Brandl-Hoff mit einer Zeremonie eröffnet, die dann auch den Wettkampf als Kampfrichterin souverän leitete.

Die Favoriten fingen in der ersten Runde ganz erfolgversprechend an und alle sahen Rolf Zimmer schon ganz oben auf dem Treppchen. Doch dann legte Boris Proppe ordentlich zu und erreichte noch den Gleichstand mit Rolf Zimmer und Edwin Wolz, der sich ebenfalls mit konstanter Leistung ganz nach vorne schoss. Alle drei (mit sieben Treffern) mussten um den 1. Platz stechen. Erst nach zweimaligem Stechen setze sich dann Boris Proppe durch und konnte den goldbronzenen Bogenschützen für den 1. Platz in Empfang nehmen. In einem weiteren Stechen gegen Edwin Wolz konnte dann Rolf Zimmer sich im Enkin den 2. Platz sichern.

1. Platz: Boris Proppe, Berlin
2. Platz: Rolf Zimmer, Berlin
3. Platz: Edwin Wolz, Bayern

Herzlichen Glückwunsch! Vielen Dank an die Mitglieder des Budo Clubs Karlsruhe für die Ausrichtung, an Cornelia Brandl-Hoff (Hamburg) für die Wettkampfleitung und an Feliks F. Hoff (Hamburg) für die Seminarleitung.
Michael Brettschneider

 
Bottrop, 7./8.06.2008
Bei der 1. Offenen Kyudo-Einzelmeisterschaft für Kyu-Grade in Bottrop 7./8.06.2008 erreichten in der Stilpreiswertung

1. Platz: Tugrul Richter - Alster Dojo, Hamburg
2. Platz: Michael Felgendreher - Alster Dojo, Hamburg
3. Platz: Volker Kempf - Kyudojo Frankfurt, Hessen
4. Platz: René Knipprath - Alster Dojo, Hamburg
5. Platz: Beate Dorst - Kyudojo Frankfurt, Hessen

und in der Trefferwertung:

1. Platz: Jan Roetert - Kyudogruppe Aachen, Nordrhein-Westfalen
2. Platz: Ulrich Wasels - Kyudojo Köln, Nordrhein-westfalen
3. Platz: Michael Felgendreher - Alster Dojo, Hamburg

Glückwunsch an die siegreichen Teilnehmer! Dank an die Kampfrichter, Veranstalter und Helfer. Ein detaillierter Bericht folgt im kommenden »Zanshin«.
Der Vorstand


Stockholm, 24./25. Mai 2008

Deutschland souverän Europameister!
Am Samstag, den 24. 05. 2008 behaupteten sich die deutschen Teams bei der Kyudo-Europameisterschaft in Stockholm äußerst souverän in der Mannschaftswertung. 15 Teams aus 8 europäischen Ländern waren zur Mannschaftsmeisterschaft im japanischen Bogenschießen angetreten. Den Titel konnte sich Deutschland 1 sichern, den 3. Platz errang Deutschland 2 nach einem atemberaubenden Stechen gegen Gastgeber Schweden. Vizemeister wurden die Schützen aus Frankreich.

Deutschland 1
Boris Proppe
Thomas Müller
Rolf Brüning
Johannes Maringer

Deutschland 2
Michel Schubert
Michael Brettschneider
Thomas Baer
Peter Knipper

Auch am zweiten Wettkampftag waren die deutschen Schützen wieder überragend.
So belegten sie in der Einzelmeisterschaft komplett die ersten drei Plätze:

1. Platz: Johannes Maringer
2. Platz: Michael Brettschneider
3. Platz: Boris Proppe

Die Platzierungen wurden durch ein spannendes Stechen ermittelt, beim dem zunächst 7 Schützen 3 von 4 möglichen Treffern erzielten. Den vierten Platz teilten sich am Ende zwei weitere Deutsche (Rolf Brüning und Thomas Müller) mit je einem Kuydoka aus Frankreich und Schweden.

Der Glückwunsch des DKyuB geht an die siegreichen Schützen; ein herzlicher Dank an die Ausrichter, Kamprichter und Trainer, die den Erfolg möglich gemacht haben.
Der Vorstand


Hamburg, 22. Mai 2008

Offene Plätze im finnischen Heki-Seminar 2008
Vom 11. - 15. August 2008 findet das finnische Sommerseminar mit Mori Sensei und Sekine Sensei in Pajulahti statt. Unsere finnischen Kyudo-Freunde haben noch Plätze frei und fragen an, ob deutsche Kyudoka Interesse an einer Teilnahme am Seminar haben. Wer an diesen Wochenseminar teilnehmen möchte, melde sich bitte beim finnischen Präsidenten Veikko Karppinen Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. .
Connie Brandl-Hoff (Vizepräsidentin Ausbildung)


Europa-Meisterschaft in Schweden

Interessierte können die Einzel-Europameisterschaften live im Web sehen. Am Sonntag, den 25. Mai, wird die Einzelmeisterschaft gefilmt und von 9 bis 12 Uhr live ins Netz gestellt (bleibt dort sieben Monate). Auf www.webbsport.se (mit 2 b!) gibt es einen Link zum EKF-Taikai.
Der Vorstand


Bad Nauheim, 14. Mai 2008
Bundesliga 2008
Auch die zweite Runde der Bundesliga ist mittlerweile beendet.
Rekordverdächtige 73 Mannschaften sind noch dabei. Hier die Ergebnisse der 2. Runde und die Platzierungen. Die Ergebnisse der 3. Runde bitte bis 30. Juni melden!
Christiane Schöniger


Hamburg, am 01.05.2008

Dojo-Einweihung in Paju, Südkorea

Von Mai bis Oktober 2007 hatte das Alster Dojo in Hamburg Daniel Seong als Gastmitglied. Herr Seong hatte Kyudo im Rahmen eines Austausches zwischen traditionellen koreanischen Bogenschützen und japanischen Kyudoka auf Tsushima kennen gelernt. Er hatte bei seinen Bemühungen, dort unterrichtet zu werden, leider keinen Erfolg. Durch einen deutschen Bekannten wurde er letztlich auf das Alster Dojo aufmerksam und beschloss mit einem intensiven Training in Deutschland mit dem Kyudo zu beginnen. Tägliches Training unter Anleitung fruchtete und nach einem Monat konnte Daniel bereits auf das Ko-Mato schießen.
Während seiner Zeit in Europa nutzte er auch die Chance, an einem Gasshuku mit Mori-Sensei in Finnland teilzunehmen. Nach zwei weiteren Besuchen in Japan im Tsukuba-Kyudojo entstand sein Plan, ein eigenes Kyudojo zu errichten. Unmittelbar neben einem Schießplatz für traditionelles koreanisches Bogenschießen errichtete Daniel Seong ein Drei-Mato-Dojo in Zeltbauweise, da auf dem Gelände keine dauerhaften Gebäude gestattet sind.

Zum 20. April 2008 waren für das Dojobiraki in Paju, einer Stadt nördlich an Seoul angrenzend und nur wenige Kilometer von der Grenze zu Nordkorea entfernt, Feliks Hoff, Prof. Mori sowie zwei seiner Studenten eingeladen. Darüber hinaus waren etwa 100 Gäste erschienen, um die Eröffnung zu feiern.
Im Anschluss an verschiedene Redner führte Mori-Sensei die Zeremonien Meigen und Shihozume sowie ein Yawatashi aus. Die 7-5-3-Zeremonie wurde von Daniel Seong und den beiden Studenten (Nagata- und Goka-san), das Reisha von Feliks F. Hoff geschossen.
Im Beiprogramm wurden Demonstrationen vom koreanischen sowie chinesischen Bogenschießen geboten, eine Darbietung aus den koreanischen Budo (Hier mit Bogen und Schwert in voller Rüstung inklusive Zerteilung der Strohbündel.) sowie Field Archery und natürlich nochmals Kyudo. Ein Nachfrageangebot wurde stark genutzt. Da viele Koreaner recht gut Englisch sprechen, waren Kontakt und Austausch vergleichsweise unkompliziert.
Bei dem abschließenden Spaß-Wettkampf aller beteiligten Schießformen wurden pro Schütze drei Pfeile auf 50 m geschossen. Obwohl beim koreanischen Bogenschießen die Wettkampfdistanz 145 m beträgt, konnte das Kyudo-Team mit Abstand das beste Ergebnis (Nagata 3, Goka 2, Hoff 2 Treffer) erzielen.

Der koreanische Bogenverband hat auf seiner Webseite eine Bilderfolge veröffentlicht, die zwar in Hangeul geschrieben ist, aber doch über die Bilder einen guten Eindruck von dieser Dojo-Einweihung vermittelt:

Obwohl in Korea sowohl westliches als auch das traditionelle koreanische Schießen in guter Resonanz zu finden sind, scheint es nicht ausgeschlossen, dass auch ein Interesse für Kyudo besteht und bald das erste Seminar auf koreanischem Boden stattfinden wird.

Feliks F. Hof


Hamburg / Bottrop am 29.04.2008

1. Deutsche Kyu-Grad Einzelmeisterschaft

Am 7. Juni findet in Bottrop 1. Deutsche Kyu-Grad Einzelmeisterschaft statt. Die Ausschreibung dazu kann hier runtergeladen werden. (auch hier)

Für die Kyu-Graduierten ist das eine hervorragende Gelegenheit im direkten Vergleich bundesweite Kontakte mit anderen Schützen auf dem gleichen Level zu knüpfen ­ gleichzeitig erhalten sie eine solide Einführung im Wettkampfgeschehen auf Bundesebene. Die so gewonnenen Erfahrungen sind eine geeignete Vorbereitung auf die nächste Prüfung!

Die eingesetzten Wertungsrichter (Haupt- und B-Trainer des DKyuB) sind bzw. werden instruiert, bei dieser Veranstaltung auch unter dem Aspekt der Kader-Nachwuchssichtung zu agieren. Sie sind angehalten, im Anschluss des 1. Wettkampfteils ihre Bewertungen (pro Fach) interessierten Teilnehmern erläutern und ggf. Tipps zur Verbesserung geben ­ Diese Information steht auch für die betreuenden Trainer und Übungsleiter auf Abfrage zur Verfügung.

Pro Pfeil und Fach werden null bis fünf Punkte vergeben – die bewerteten Fächer sind:
1. Ashibumi, Dozukuri, Yugamae
2. Uchiokoshi, Hikiwake, Tsumeai
3. Nobiai (Kai)
4. Hanare / Zanshin
5. gesamtes ANKF-Taihai.

Weitere Details zur Bewertung finden sich im Anhang der Wettkampfordnung (S. 26)
Die Anmeldungen bitte direkt an Klaus Giebel (siehe Ausschreibung) mailen oder faxen.
 

Hamburg, am 14.04.2008
Ergebnisse der Deutschen Kyudo Meisterschaften
Am Wochenende 12./13.04.2008 fanden in Frankfurt (Sport-Uni) die diesjährigen Deutschen Meisterschaften statt. Die Ergebnisse können unter Wettkampfergebnisse/Nationale Meisterschaften eingesehen werden.


Hamburg, am 26.04.2008

Erste Landestrainer-Konferenz im Alster Dojo
Der Alster Dojo e.V. lädt erneut Nationalkadermitglieder und Landestrainer zu einem gemeinsamen Seminar ein. Herzlich willkommen sind auch ehemalige Nationalkadermitglieder und C-Trainer. Abends findet zudem die erste Trainer-Konferenz statt, die eine intensive Kooperation zwischen Landestrainer und DKyuB-Haupt- und B-Trainer initiieren soll.
DKyuB – Ausschreibung Kader- u. Landestrainer-Sem. 2008 hier unter Veranstaltungen


Bad Nauheim, 18. März 2008

Bundesliga 2008
Die erste Runde der Bundesliga ist beendet und erfährt mit 76 gemeldeten Mannschaften aus 29 Vereinen auch in diesem Jahr eine rege Beteiligung. Ein paar der Favoriten verteilen sich auch diesmal gleich auf den vorderen Plätzen, aber noch ist ja alles offen. Die Ergebnisse der nächsten Runde bitte bis 30. April melden!
Christiane Schöniger
 

Herr Urakami verstorben
Am 17. Februar ist Urakami Sunao im Alter von 90 Jahren in Tokio verstorben. Er war der leibliche Sohn von Urakami Sakae, dem Lehrer von Professor Inagaki. Die Familie Urakami besitzt in Tokio ein privates Kyudojo, geleitet von Urakami Sunao und seiner Frau Hiroko (Hanshi 9. Dan). Die ANKF hat Herrn Urakami posthum den Titel Hanshi verliehen.
Der Vorstand des Deutschen Kyudo Bundes e.V.

Der Dt. Kyudo-Bund und die Kyudo-Gruppe Hannover haben einen Wegbegleiter verloren. Am 25. November verstarb Mito-Sensei im Alter von 79 Jahren in Hiroshima. Seit seinem Besuch 2001 in Hannover, Hildesheim und Hamburg war er ein engagierter Lehrer, Sponsor und Förderer der deutsch-japanischen Kyudo-Freundschaft. Mit 12 Jahren startete Shoso Mito sein Kyudotraining, was ihn durch eine bewegte Lebenszeit begleitete.
Wir trauern mit seiner Frau Keiko und gedenken seiner.

Der Vorstand


Der Veranstaltungsplan des DKyuB für 2008 ist ab sofort in der Rubrik "Veranstaltungen" einsehbar.
DKyuB-Vorstand

Start Bundesliga 2008

Hannover, Januar bis November 2008
Bundesliga Wettkämpfe und Finale

Die Bundesliga-Saison beginnt ab sofort wieder: Anmeldungen der Mannschaften von den Vereinen erbeten bis 31.01.! Das Finale der 15 besten Mannschaften wird dieses Jahr am 22./23. November in Hannover stattfinden (Hier die ganze Ausschreibung als pdf-Datei).
Christiane Schöniger